Selbsterfahrung für Frauen

TERMINE:

Ort: Hybrid (on- & offline)

Die sein, die ich wirklich bin
- eine Reise zur weiblichen Selbstermächtigung

Themen:

  1. Hoppla, ich menstruiere - Zyklus & Führung/ Menstruation

  2. Gefühle als Wegweiser im Job

  3. Selbstbewusstsein & Durchsetzungskraft

  4. Im Rhythmus der Natur leben

  5. Alte Glaubensmuster überwinden

  6. Eigene Bedürfnisse nach vorn

  7. Integrale Führung

  8. Umgang mit Nichtwissen/ mit Angst

  9. Die Stärke der Verletzlichkeit

Die sein, die ich wirklich bin - eine Reise zu dir selbst und in deine Selbstermächtigung als Frau

Diese besondere Praxisreihe hat zum Ziel, dich in einem So-Sein, in deiner wahren Natur als Frau und als Schöpferin für deinen eigenen Weg zu ermächtigen.

Annehmen all einer Licht- und Schattenseiten.

Selbstbewusstsein im Leben stehen

die eigene Verletzlichkeit zelebrieren

weise die eigenen Gefühle nutzen

Schattenarbeit und spirituelle Arbeit in die eigene Lebenspraxis integrieren

anderen Frauen Unterstützung und Vorbild sein

Entdecke dich (neu) mit deiner weiblichen Kraft, Sensibilität, Intuition und inneren Stärke



Thema Umgang mit Nichtwissen/ mit Angst
Thema Die Stärke unserer Verletzlichkeit


 

Erster Termin: Eigene Bedürfnisse nach vorn

TXT

Zweiter Termin - Gefühle als Wegweiser
 

Integrales Frausein verbindet klugen Intellekt mit der Weisheit unseres Körpers und der lebensbejahenden Kraft unserer Gefühle. Während
 

Dritter Termin - Intuition / Sbstwert Alte Glaubensmuster überwinden

TXT

Vierter Termin - Den inneren Kritiker zum weisen Begleiter machen

Wir  Frauen kennen sie alle: die mahnende, nörgelnde, nie zufriedene innere Stimme des inneren Kritikers oder Richters, die immer etwas an uns auszusetzen hat. Er macht uns das Leben immer dann zur Hölle, wenn wir uns durch ihn klein und falsch fühlen.

Wir als Frauen hören am häufigsten von ihm, dass wir nicht wertvoll sind, es nicht gut genug machen und uns keine Fehler erlauben dürfen. Um frei davon zu werden, braucht es eine bewusste Auseinandersetzung mit seiner Funktionsweise und dem Potential, den er für unser Leben bereit hält.

Denn der innere Kritiker hat einen unschätzbaren Wert für unser inneres Wachstum - wenn wir wissen, wie mit ihm umzugehen ist! Also krempeln wir die Ärmel hoch und knöpfen uns unseren inneren, kritischen Anteil vor:

Wir erforschen, was er uns eigentlich zu sagen hat und praktizieren radikale Achtsamkeit. Wir entwickeln Bewusstsein dafür, wann es hilfreich ist, ihm Aufmerksamkeit zu schenken und wann er in die Schranken verwiesen werden sollte. Wir erlernen Strategien seinen kritischen Rat, weise und angemessen in unser Leben zu integrieren.

Fünfter Termin - Selbstbewusstsein und Durchsetzungskraft

TXT

Sechster Termin - der weibliche Zyklus und Kraft

Siebter Termin - Verletzlichkeit als Stärke/ Intuition

Achter Termin - Reife Spiritualität entwickeln

 


Wie ist der Kurs aufgebaut?

TERMINE

1. Termin: Donnerstag, 15.04.21

2. Termin: Donnerstag, 29.04.21

3. Termin: Donnerstag, 13.05.21

4. Termin: Do27.05.21

5. Termin: Do 10.06.21

6. Termin: Do 24.06.21

7. Termin: Do 08.07.

8. Termin: Do 22.07.21

ZEIT

Jeweils 18.00 - 21.00 Uhr

Maximal 12 Teilnehmerinnen.

400€

 

 

unterstützt dich dabei, neue Wege und Möglichkeiten zu entdecken, dich selbst in einem großherzigen, wertschätzenden und ressourcenvollen Licht zu sehen.

Sie gibt dir Raum, das was dich blockiert, kennenzulernen sowie das, was dich unterstützt, besser für dich zu nutzen. So gehst du klarer neue Schritte auf deinem Weg der Selbstliebe. Wir arbeiten hierfür mit systemisch-integraler Brille und blicken liebevoll auf das, was dich geprägt und bis zum heutigen Tag geformt hat. Glaubenssätze, systemische Verstrickungen, generationenübergreifende Muster,

Uns selbst zu lieben können wir manchmal nicht allein. Bestärkung von außen und die Erinnerung an dir innewohnende Ressourcen und Kräfte helfen dir, dich selbst zu schätzen und zu akzeptieren.

Sie gibt Raum für Gefühle wie Wut, Scham oder Angst als etwas elementar zum Menschsein Zugehörendes.

Raum für Fehlbarkeiten in dem Wissen: Fehler gehören dazu und sind so immanenter Teil des Menschseins, dass es nicht darum geht, fehlerlos werden zu wollen. Vielmehr lernen wir, einen konstruktiven, integrierenden Umgang mit ihnen zu finden.

Es geht um Annahme, die nichts schlechter oder besser bewertet als etwas Anderes. Kein Hoch ist besser als die Tiefs. Wir verfügen nur manchmal nicht über geeignete Wege, den Tiefs genausoviel Potential abzusprechen wie den Hochs.

Selbstliebe hat zum Ziel, mich nicht trotz, sonder mit aller Schattenseiten zu lieben. Das ist ein mutiger, herausfordernder und auch schmerzhafter Akt.

>> MIT UTE??

Eure Wegbegleiterin

 

Caroline Winning

Dipl.-Psychologin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, systemisch-integrale Strukturaufstellerin, integraler Coach.

Mein eigenes bewusstes Frausein in der Welt begann mit der Auseinandersetzung mit mir selbst und der Reise nach innen - dorthin, wo ich in Kontakt mit meinen Gefühlen, Bedürfnissen,  meiner Intuition und meinen Prägungen durch meine weiblichen wie männlichen Vorfahr:innen kam.

Die Erforschung meines Zyklus ist eine neue Ebene der Bekanntschaft mit mir selbst. Sie eröffnet mir einen Zugang zu meinem Wesen, der ein tiefes "Ja" zu mir und meinem Platz in dieser Welt erzeugt.


 

TERMINE & ZEITEN

Ein Teil der Reise findet online statt.

Die Termine dafür sind:

Zusätzlich treffen wir uns live an einem Wochenende.

Der Termin ist:

ORT

Online treffen wir uns via Zoom. Den Link erhältst du nach deiner verbindlichen Anmeldung.

Für das gemeinsame Wochenende treffen wir uns ...

TEILNEHMER:INNEN

Die Teilnehmer:innenanzahl liegt begrenzt bei max. 9

ANMELDUNG

Regeln zur Anmeldung, Stornierung, Haftung und Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

We need the Feminine more than ever now.

Sjanie Hugo Wurlitzer & Alexandra Pope