Onlinekurs

TERMIN: 29. Sep – 23. Dez 2020

Uhrzeit: dienstags, 20 – 21.15 Uhr

Ort: Zoom Videokonferenz

Meditation und Integrale Achtsamkeit.

Erster Monat - Meditation erlernen: Einführung in den Weg der Stille

Schritt-für-Schritt Anleitung für deine Meditation, Erfahrungsaustausch & Fragen
ab 29.Sep 2020, dienstags, 20 – 21.15 Uhr

Zweiter Monat - Die Praxis vertiefen: Dranbleiben meistern

Gemeinsame Meditation & Impulse zur Vertiefung, Erfahrungsaustausch & Fragen
ab 27. Okt 2020, dienstags, 20 – 21.15 Uhr

Dritter Monat - Integrale Meditation erlernen: Aufwachsen und Aufwachen verbinden

Verknüpfung von Integralem Ansatz und Meditation, Erfahrungsaustausch & Fragen
ab 24. Nov 2020, dienstags, 20 – 21.30 Uhr

Meditation führt zu innerer Klarheit, Gelassenheit und Konzentration.

Sie hilft uns, besser mit Ängsten umzugehen, mehr Ausgeglichenheit in unser Leben zu holen und unsere Beziehung zu uns selbst und anderen zu verbessern. Sie öffnet uns für höhere Bewusstseinszustände, so dass wir die Erfahrung machen können, in das Gefühl des Einssein mit allem zu gelangen.

Durch Meditation kultivieren wir eine reine, offene und klare Bewusstheit, in der es keine zerfahrenen Gedanken gibt.

Erster Monat - Meditation erlernen:

Im ersten Monat lernst du die Grundlagen für deine regelmäßige Praxis. Du erfährst, worauf du achten solltest und wie du dir leicht eine Routine schaffst. Für spirituell Suchende ist Meditation zudem ein unverzichtbarer Weg. Hier findest du eine Gemeinschaft, mit der du Erfahrungen austauschen und deine Sicht auf Meditation erweitern kannst.

Mit Meditation lenkst du den Blick nach innen. Dort, wo dein "Affengeist" für beständiges Plappern sorgt. Wenn du ihn aufmerksam beobachtest, merkst du, wie stark die Gedanken dein Verhalten lenken. Im Normalzustand hüpfst du dabei von einem zum nächsten Gedanken, sprunghaft und unberechenbar. Der "Affengeist" steuert dich anstatt dass du ihn beherrschst.

Baue dir mit Meditation eine Praxis auf, dein gesamtes Leben in einen fokussierten, ruhigen und flowartigen Modus zu versetzen.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

Der erste Abend dient dazu, mit der Meditation und ihren Grundlagen vertraut zu werden. Hier erfährst du, worauf es ankommt (Sitz, Haltung, Atem) und was der große Nutzen regelmäßiger Praxis für dein Leben ist.

Wir praktizieren an allen Abenden gemeinsam für 20 Minuten. Um damit in Ruhe starten zu können, schließen sich die Kurstüren jeweils spät. 10 Minuten nach Beginn.
Anschließend ist Zeit für Erfahrungsaustausch und Fragen. Hier richten wir den Fokus darauf, die Wirkweisen unseres Verstandes besser zu verstehen und zu lernen, was uns dient, ihn zur Ruhe zu bringen. Wir ergründen die Stille und Leere und wie sie uns helfen, in unsere Mitte zu kommen.

Die Tage zwischen unseren Online-Treffen dienen dazu, die eigene Meditationspraxis zu vertiefen. Hierzu erhältst du knackige Impulse, die deine regelmäßige Praxis unterstützen und Routinen aufbauen.

Zweiter Monat - Die Praxis vertiefen:
 

Im zweiten Monat vertiefen wir deine Meditationspraxis. Wir schauen gezielt auf Herausforderungen, die du beim Üben erlebst. Wir rücken die Selbstdisziplin in den Fokus und wie sie dir zu einer unterstützenden Begleitung werden kann.

Meditation und Alltag brauchen sich nicht auszuschließen. Wie kannst du auch in stressigen Zeiten deine Praxis aufrecht erhalten und für Zeiten von Stille, Fokussierung und Zentrierung sorgen? Wie hältst du deine Routine bei, was funktioniert gut für dich und was nicht? Der Austausch sowie wertvolle Impulse versorgen dich mit Ideen & Tipps, die Meditation noch leichter in dein Leben zu integrieren - egal, ob im Alltag oder unterwegs.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

An den gemeinsamen Abenden praktizieren wir für 20 Minuten. Dafür schließen sich die Kurstüren jeweils spät. 10 Minuten nach Beginn, damit wir ohne weitere Ablenkung in die Meditation tauchen können. Im Anschluss gehen wir in den Austausch zu hilfreichen Routinen in Stressphasen und Tricks gegen den inneren Schweinehund.

Die Tage zwischen unseren Online-Treffen laden dich ein, selbstständig mit der Meditationspraxis fortzusetzen. Dafür unterstützen dich kleine Impulse von mir, die Zeiten für Stille gut mit dem Alltag zu verweben.

Dritter Monat - Integrale Meditation erlernen:
 

Integrale Meditation erweitert die klassische Meditation um die Erkenntnisse aus der Integralen Theorie und ihren Bewusstseinsstufen.
In der Verbindung der Praxis des Aufwachens (Öffnung zum höchsten Ich) und dem Pfad des Aufwachsens (menschliches Wachstum & Reifung) erlebst du größeren Frieden, Freiheit und tiefer werdende Liebe zu dir selbst und der Welt.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

Am ersten Abend erhältst du eine Einführung in die Strukturen des Aufwachsens, um anschließend dort Veränderung zu bewirken, wo du noch Unfreiheit spürst oder unbefriedigendes Verhalten bei dir selbst erlebst. Du erfährst, was integrale Achtsamkeit ist und wie sie wirkt.

Wir praktizieren sie an allen Abenden für 20 Minuten. Danach ist Zeit zum Erfahrungstausch und für deine Fragen.

Die Tage zwischen unseren Online-Treffen dienen dazu, die eigene integrale Meditationspraxis zu vertiefen. Kurze Impulse begleiten dich dabei auf deinem Weg zum routinierten Meditierer.

Regeln zur Anmeldung, Stornierung, Haftung und Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Image by Bekir Dönmez

ANMELDUNG

Alle 3 Monate buchen (20 % sparen):
Monatlich buchbar:

1 / 2

Regeln zur Anmeldung, Stornierung, Haftung und Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

  • Facebook
  • LinkedIn

© 2020 Caroline Winning.